Online-Fortbildung

Gründen Migrant*innen anders? Existenzgründung von Menschen mit Migrations- und Fluchterfahrung

 

 

 

Ablauf

Nach Ihrer Anmeldung stehen Ihnen ab dem 04. Dezember 11 Videos zur Verfügung, auf die Sie innerhalb von 7 Tagen, wann immer und so oft Sie wollen, zugreifen können. Inhaltlich handelt es sich um Studien und Interviews mit Expert*innen:

So wird Dr. René Leicht vom Institut für Mittelstandsforschung, einer der führenden Wissenschaftler Deutschlands im Themengebiet Migrantenökonomie, einen Einblick in die aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse geben. Pro Social Business e. V. arbeitet bereits seit über 20 Jahren mit Menschen, die einen Flucht- oder Migrationshintergrund haben, und besitzt sowohl Kenntnis über die speziellen Bedarfe und Anliegen der Zielgruppe als auch Expertise in migrationsspezifischen Beratungskonzepten. Weitere Expertise aus Praxis und Wissenschaft bringt die IQ Fachstelle Migrantenökonomie in die Konzeption und Durchführung der Fortbildung ein. Die IQ Fachstelle stellt auf die Zielgruppe zugeschnittene  gründungsrelevante Materialien in 14 Sprachen zur Verfügung und koordiniert einen Expertenaustausch, um Standards in der migrationsspezifischen Gründungsberatung laufend weiterzuentwickeln und die Qualität in diesem Bereich hochzuhalten. 

Beispiele aus der Gründungspraxis von Menschen mit Flucht- oder Migrationshintergrund, welche von ihren Erfahrungen berichten, runden die Videoreihe ab. 

Schlusspunkt bildet eine wegen der Covid-19-Pandemie online stattfindende Veranstaltung, bei der wir das Thema „Gründen Migrant*innen anders? Existenzgründung von Menschen mit Migrations- und Fluchterfahrung“ vertiefen und für Ihre berufliche Praxis umsetzbar machen.  

Hierfür haben Sie mehrere Termine zur Auswahl – bitte wählen Sie den für Sie passenden Termin bei der Anmeldung aus:

Montag, 14.12.2020, von 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Dienstag, 15.12.2020, von 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Donnerstag, 17.12.2020, von 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Nach der Teilnahme verfügen Sie über

  • zielgruppenspezifisches Wissen und Methodenkompetenz,
  • Verständnis für die besonderen Startbedingungen, kulturellen Spezifika und die damit verbundenen unterschiedlichen Bedarfe der Zielgruppe,
  • Handreichungen zur spezifischen Gründungsberatung in Theorie und Praxis.

 

Zum Log-in

 


Wie bekomme ich die Zugangsdaten für die Online-Fortbildung?